Bündnisdemonstration der „Keine Stimme den Nazis“-Kampagne am 13. September in Potsdam

Zur Kommunalwahl am 28. September 2008 haben sich NPD und DVU die Wahlkreise aufgeteilt und wollen in Kreis- und Stadtparlamente einziehen. Flächendeckend wollen sie im Bundesland Brandenburg auf den Wahlzetteln stehen. Probleme bereitet ihnen dabei ihre dünne Personaldecke. Derzeit bemüht sich die NPD noch um Unterstützerunterschriften für weitere Wahlvorschläge. Wir wollen ihnen mit der Kampagne einen Strich durch die Rechnung machen.

Treffpunkt für die Demonstration ist am 13. September um 14 Uhr am Bhf. Medienstadt (Potsdam).

Den kompletten Demo-Aufruf findet ihr hier als PDF-Datei.